Die Rundwanderung zum Prebischtor gehört zu einer der schönsten Routen in der Böhmischen Schweiz.

(Hřensko - Edmundsklamm - Mezná - Mezní Louka (Rainwiese) - Gabrielensteig - Prebischtor - Hřensko)

Ausgangspunkt für die Wanderung ist der Ort Hřensko auf der tschechischen Seite unmittelbar hinter der Grenze. Von hier aus beginnt die Tour direkt in der wildromatischen Edmundsklamm. Die Sandsteinwände ragen beeindruckend an beiden Seiten in die Höhe, während sich die Kamnitz mal wild und mal ganz ruhig ihren Weg durch die Klamm bahnt. Nach ca. 30 Minuten Fußweg heißt es umsteigen in die Gondoliere, denn von hier aus geht es nur über den Wasserweg weiter. Die Bootsfahrt dauert ca. 20 Minuten und eröffnet beeindruckende Einblicke in die zerklüftete Felsenlandschaft.  

Nach der Bootstour gibt es in Mezná die Möglichkeit, sich in der Pension  „zur Aussicht“ eine Pause zu gönnen und die gute böhmische Küche zu genießen. Danach geht der Rundwanderweg weiter über die Rainwiesen (Mezní louka) zum Gabrielensteig. Dieser Pfad schlängelt sich eng an den Sandsteinfelsen vorbei und bietet immer wieder großartige Ausblicke in die böhmische Schweiz.

Wie aus dem Nichts taucht dann nach ca. 6 km das monumentale Prebischtor vor einem auf. Das Prebischtor ist die größte natürliche Sandsteinbrücke Europas und weist eine beeindruckende Spannweite von 26,5m und eine Höhe von 16m auf. Betreten werden darf das Tor heute nicht mehr, da die Erosion durch den Besucherverkehr in der Vergangenheit die Felsenbrücke beschädigt hat. Der Eintritt in das Gelände des Prebischtors lohnt sich trotzdem, da man von den verschiedenen Aussichtsplattformen einen wunderbaren Ausblick in die Landschaft genießt.

Vom Prebischtor aus wandert man dann ca. 30 Minuten wieder zurück nach Hřensko, dem Ausgangspunkt dieser Wandertour.

Die Gesamtstrecke der Wanderung beträgt ca. 15 km und führt überwiegend über Forst- und Wanderwegen, zum Teil über Treppen, entlang. Die Dauer der Wanderung beträgt ca. 5 Stunden, kann aber durch die verschiedenen Rast- und Aussichtsmöglichkeiten auch gut als Tagestour geplant werden.

Wir benutzen Cookies
Unsere Internetseiten verwenden so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Datenpakete und richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt.